Die Wollkämmerei

Unsere kleine Wollkrempelei liegt im Höhenort Koisdorf, in 53489 Sinzig, an der Mündung der Ahr in den Rhein.

IMG_4854IMG_4728IMG_5473

Mit einer kleinen Walzen – Krempelmaschine wird vorher gewaschene und gezupfte Rohwolle von Schafen aus kleineren deutschen Schäfereien zu schönen, flauschigen Vliesen gekämmt. Diese können dann weiterverarbeitet werden und eignen sich je nach Wollart sehr gut zum Spinnen, Nass und Trockenfilzen, oder auch als Füllwolle für Decken und Kissen.

Wir achten dabei darauf, daß die Schafhaltung artgerecht und ohne tierquälende Maßnahmen wie z.B. Mulesing stattfindet.

Die Vliese sind 50 cm breit und 2 m lang.

Unter Wollkämmerei-Leistungen und Preise findet ihr alle Infos über das Aufarbeiten eurer Wolle. Und unter Produkte findet ihr fertige Wollvliese und Handgemachtes aus Wolle.

Ein buntes Regenbogenland aus Wolle IMG_5987

 

 

Es können auch verschiedene Farben und Wollarten gemischt werden, sodass mehrfarbige Vliese in unterschiedlichen Variationen entstehen. Je nach Phantasie des woll-lüstigen Gestalters.

regenbogenblautönesonnenbunt

 

 

 

Alpaka Mix AbendhimmelorangetöneIMG_5450

 

 

 

Durch eine Mischung von Merino Wolle mit Alpaka entsteht ein wunderbar weiches Vlies, das auch beim Filzen hervorragende Eigenschaften zeigt und zu einem schönen festen Filzstoff wird, der je nach Dicke auch für Schalen und Körbe geeignet ist.

Viele handgearbeitete Produkte findet ihr in unseren Angebotsrubriken .

Die Schäferei in unserem Land hat es nicht nur sehr schwer, sie verschwindet fast gänzlich, weil sich die Schafhaltung nicht lohnt. Die Wolle ist schon lange nichts mehr wert. Dabei gibt es auch unter deutschen Schafrassen wunderbare Woll-Qualitäten. Hoffentlich bekommt die deutsche Wolle in Zukunft wieder mehr Beachtung und Wertschätzung. Wir sollten uns im Thema Textilverarbeitung nicht gänzlich auf den Import verlassen!

Zu diesem Thema gibt es ein schönes kleines Video, daß man sich in youtube unter folgendem Link anschauen kann: https://www.youtube.com/watch?v=eV6DwtqI-0c